Geringere Latenz zu DigitalOcean in Frankfurt

Ich hatte schon mehrfach über meine Bemühungen geschrieben, die Latenz zum Mumble-Server zu optimieren.

DigitalOcean hat vor Kurzem ein neues Rechenzentrum in Frankfurt eröffnet, das aus meinen Netzen (Telekom und Kabel Deutschland Vodafone) sehr latenzarm angebunden ist. Der angezeigte Ping liegt bei rund 15ms über Kabel, und etwas über 20ms für VDSL. Nach Amsterdam und Frankreich waren es rund 10 Millisekunden mehr. Das mag sich nach einer Kleinigkeit anhören, führt aber zu runderen Gesprächen. Nach Finnland zu Alex kommen nochmal 30ms drauf, was auch noch im Rahmen ist.

Zum Vergleich: Skype genehmigt sich über die gleichen Verbindungen gefühlte 200ms mehr Latenz, auf jeden Fall sobald Video im Spiel ist.

Weiterhin gilt: Wo es geht, Latenz bereits bei der Aufnahme und Ausgabe vermeiden oder klein halten (USB raus, Buffer auf Minimum) und Puffer in WLAN-Chips mit Ethernet-Kabeln umgehen.

Wer sich durch diesen Link anmeldet, bekommt 10$ Guthaben, das entspricht zwei Gratis-Monaten für einen kleinen virtuellen Server, minutengenau abgerechnet. Wer sich nur On-Demand eine virtuelle Maschine hochfährt und danach wieder löscht, kommt damit lange durch.